Dienstag, 23. Juli 2013

Sommerurlaubsliebe

Ich hab nun seit gut anderthalb Wochen Urlaub und fühl mich so erholt, wie schon lange nicht mehr. Ich habe das unglaubliche Glück, großartiges Wetter zu haben. Und es ist wirklich Glück, da wir den Urlaub ja immer schon Anfang des Jahres einreichen müssen. Ich konnte das also nicht absehen und hab nach diesem "Frühling" nicht damit gerechnet. Dementsprechend hab ich super viel Zeit draußen verbracht. <3

Direkt an meinem letzten Arbeitstag bin ich Abends noch kurz zu einer Freundin und hab Abends dann noch Muffins gebacken. Am nächsten Tag hatte ich noch einen kurzen Termin bei der VBW und hab ein paar mitgenommen...danach war aber wirklich Schluss und Tommy und ich haben erst mal schön gekocht und ich hab schon mal einen Fernseher für unsere neue Wohnung gekauft. Also eine Wohnung haben wir noch nicht aber einen Fernseher :D War aber auch einfach ein unschlagbares Angebot.
Am Freitag stand eigentlich ein Konzert von Faster Pussycat an, das wurde dann aber sehr kurzfristig abgesagt. Ich hatte dann auch nicht so wirklich Lust noch zu BoTo zu gehen und von daher hab ich daheim rumgelümmelt :). Samstag bin ich dann früh aufgestanden, um Brötchen zu holen, Papa hatte nämlich Geburtstag. Nachmittags haben wir dann gegrillt. Er hat Joe Cocker Karten bekommen und sich seeehr drüber gefreut ;) War ein toller Tag, an dem ich auch den ganzen Tag draußen war. Abends sind Tommy und ich dann noch ein Stündchen zu Bochum Total gefahren, nur um die Stände mal anzusehen.
Sonntag haben wir dann bis Nachmittags gefaulenzt, denn um 17 Uhr wollten wir bei Bochum Total sein. Heute gabs einiges, was wir uns anschauen wollten. Aber dazu gibts ja auch schon einen Eintrag.
Montag war nicht so viel geplant, nur Abends backen bei Julia, aber ihr gings nicht so doll und wir haben es verschoben.
Dienstag bin ich morgens mit Maike in den Ruhrpark gefahren und hab ein bisschen geshoppt und wir haben ein Geschenk für Mama gekauft. Nachmittags gings dann mit Aylin in die Stadt, um sie zum Tattoo-Termin zu begleiten. Wir haben uns vorher ein Eis gegönnt und sind dann zum Studio. Mussten da noch einige Zeit warten, aber das war total entspannend. Es lief gute Musik und wir haben uns andere Tattoo-Vorlagen angesehen. ;) Beim tätowieren durfte ich dann auch zugucken und Händchen halten und es war richtig spannend, zuzuschauen! Das Tattoo war nicht sehr groß und es ging super schnell. Sieht richtig toll aus jetzt :)
Mittwoch stand ein Frühstück mit meiner ehemaligen Arbeitskollegin an. Hatten uns ewig nicht gesehen und es war toll, mal wieder zu quatschen! Müssen wir wieder öfter machen.
Donnerstag sind Tommy und ich ganz früh losgefahren, um mal zu schauen, wie es am Silbersee so aussieht. Es war totaaal leer und richtig schön, nur leider waren wir nicht vorbereitet. Hatten keinen Schattenspender, Handtücher oder Sonnencreme dabei und haben uns daher kurzerhand entschlossen, Freitag nochmal hinzudüsen. Wollten den letzten Tag ausnutzen, an dem keine Ferien waren. Maike war auch ganz begeistert von der Idee, denn so konnte sie auch mit ;). Abends stand dann übrigens noch die verschobene Backaktion mit Julia, Viola und Ewa an. Es gab Schoko-Cupcakes und Blaubeer-Mohn-Muffins. Ist uns gut gelungen, hihi. Und natürlich wurde auch die Gelegenheit wieder schön zum tratschen genutzt!

Am nächsten Tag standen wir dann wieder (besser ausgerüstet) am Silbersee (nur Heringe für die Strandmuschel haben natürlich gefehlt :D). Und es war herrlich. Es war wenig los, schön warm und wir haben 4 Stunden am Strand rumgelegen und waren zwischendurch im Wasser. Ich hatte schon lange keinen Sand mehr zwischen den Füßen. Ein Traum! Hinterher haben wir uns auf einem der zahlreichen Bauernhöfe in der Gegend noch was zu Futtern gegönnt und sind dann wieder heimgedüst.
Samstag war dann eine große Backaktion angesagt, denn Mama hatte am Sonntag Geburtstag und wir wollten außerdem für uns auch noch einen Rotwein-Kuchen backen. 
Für Mama gabs einen Nutella-Walnuss-Kuchen, den sie Montag mit zur Arbeit nehmen konnte. Ist sehr lecker geworden. Das Rezept folgt später!





Nachdem wir stundenlang in der Küche rumgewerkelt haben, sind wir Abends noch schnell zum Decathlon gedüst, um Heringe und eine Luftmatratze zu kaufen. Ihr ahnt schon, wofür :D
Und dann gings zum Turock-Open Air nach Essen. Haben dort Marc, Elli und Simon getroffen, direkt ein paar neue Leute kennen gelernt und uns im Biergarten einen schönen Abend gemacht. Nachdem wir anfangs etwas Angst hatten, dass wir zum Konzert nicht mehr reinkommen, weil es so voll war, hatten wir Glück. Da die Vorband doch etwas härter war, gab es einen richtigen Publikumswechsel und wir hatten richtig schön Platz. Vicious Rumors waren dann auch wirklich spitzenmäßig! Der (für mich neue) Sänger war großartig und die ganze Band schien gute Laune zu haben. Leider war es sehr laut, sodass Tommy und ich etwas eher abgehauen sind. Waren sowieso recht müde und schließlich wollte Mamas Geburtstag am nächsten Tag gefeiert werden. 
Sonntag war es dann schon sehr warm, als wir zum Mittagessen zu mir gefahren sind, aber im Garten hier ließ es sich gut aushalten. Mama hat Geschenke ausgepackt und sich sehr über alles gefreut und nach dem Essen haben wir alle im Garten gesessen, die Beine ins Wasser gehalten und gequatscht. Später gabs noch super leckere Cappuccino-Torte von Waltraud. Es war richtig toll. Mit den ganzen lieben Menschen zusammensitzen, die Natur genießen....herrlich.
Und Abends haben Maike und ich noch Sissi geguckt :D Ich liebe die Filme.

Jaaa und gestern sind wir dann nochmal zum Silbersee gefahren :D Diesmal perfekt ausgerüstet, nur mit etwas Angst, dass es zu voll wird, aber dem war nicht so. Es war zwar voller als Freitag, aber faszinierenderweise legen sich die meisten an die beiden Eingänge vom Strand, sodass es sich dort konzentriert und die Mitte des Strandes ist frei. Total komisch, aber mir solls recht sein, denn wir haben uns natürlich auf dem freien Stück breit gemacht. Maike und ich waren sehr glücklich über die Luftmatratze und sind nur noch damit ins Wasser gegangen. Es war einfach super!

Also ihr seht, bis jetzt war mein Urlaub ein Traum, ich war zwar viel unterwegs, aber nur mit schönen Dingen beschäftigt. Und nicht zuletzt die ganze Zeit draußen an der frischen Luft ist herrlich...das kommt sonst viel zu kurz, dabei tut mir grade das so gut.

Und hinzu kommt eben, dass ich endlich mal wieder lange lesen kann, ohne 10 Dinge im Kopf zu haben, die ich noch erledigen muss etc. Ich hatte ganz vergessen, wie schön es ist, mal wieder 2 Stunden am Stück zu lesen! In diesem Sinne werde ich mich jetzt auch mal wieder vom PC entfernen und RAUS gehen :)




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.