Freitag, 10. Mai 2013

Saarlandfahrt

So langsam neigt sich mein Urlaub dem Ende entgegen und solange ich noch Zeit habe, vormittags zu bloggen, nutze ich das mal lieber.
Letzte Woche Freitag ging es also früh morgens los ins Saarland. Wir sind super durchgekommen und das Wetter war toll. Im Saarland angekommen sind wir direkt zum Globus gefahren, um uns mit den ganzen Sachen einzudecken, die es so hier im Ruhrpott nicht gibt. Den Fleischsalat, den Nusszopf, etc :).
Dann ging es auch schon los zu Alex und Co. Das Wetter hatte sich leider etwas verschlechtert, aber wir sind dann einfach im Haus geblieben und haben mit den Kiddies gespielt. War auch schön. Abends gabs noch ne Pizza und ein bisschen Fernsehen für uns Große und dann haben wir uns auch schon aufs Ohr gelegt. Man ist ja immer etwas schlapp nach einer längeren Fahrt.
Am nächsten Tag bin ich schnell unter die Dusche gehüpft, hab gefrühstückt und dann sind Tommy und ich schon mal losgedüst, um Michi in Saarbrücken abzuholen. Nicht ohne vorher im Saarbasar ne CD, ein Kochbuch und einen Früchtebecher zu kaufen. Ich liebe diese Dinger...finde es immer noch total blöd, dass es in Bochum nirgendwo so einen schönen Laden gibt, bei dem ich mir schnell auf die Hand so einen Obstsalat kaufen kann....
Naja, egal....weiter zu Michi gefahren und uns etwas zaghaft begrüßt, weil Tommy und ich ja beide noch etwas angeschlagen waren und Michi ja auf keinen Fall anstecken durften!!! Deswegen haben wir ja ihren Besuch bei uns, der ja eigentlich diese Woche sein sollte, verschoben. Naja...holen wir nach :).
Michi haben wir dann schon mal zu Christel gebracht, damit die beim Aufbau etwas helfen konnte und dann haben wir Bier gekauft und Mettie abgeholt. Anschließend haben wir uns noch etwas entspannt und sind dann aber zu Christel gefahren. Das Wohnzimmer war sehr schick hergerichtet und da das Wetter toll war, konnten wir auch draußen im Garten sitzen. Und es waren echt viele Leute da. Tommys Onkel aus Trier, sein Cousin, Michis beste Freundin und Freund und natürlich noch ganz viel weitere Verwandtschaft. Es super leckeren Kuchen und Abends Bauerntopf, den ich auch mal nachkochen möchte. Fühle mich dort wirklich gut aufgehoben und es war ein wunderbarer Tag. Und Christel scheint sich auch über die vielen Gäste und Geschenke (vor allem das 8-fach verpackte :D) sehr gefreut zu haben.
Abends haben wir dann bei Alex nur noch ein bisschen geschnakt und sind dann eingeschlafen.
Leider war dann auch schon wieder Sonntag und nach einem gemeinsamen Frühstück sind wir noch kurz zu Christel gefahren um uns von allen zu verabschieden und haben uns dann auf den Weg nach Saarbrücken zum Friedhof gemacht. Dort noch einen kurzen Besuch abgestattet und sind dann heimwärts gefahren.
Solche Wochenenden gehen immer schneller rum als man gucken kann.

Aber hier die Woche war und ist auch noch richtig schön. Dienstag war ich mit Maike und Mama wieder bei Frau Höpker singen, was sowieso immer großartig ist. Und gestern haben Tommy und ich für die ganze Brigade russischen Hackfleischtopf gekocht. War auch mal wieder super lecker. Leider hab ich keine Fotos gemacht, aber nächstes Mal, versprochen! Und unsere selbstgemachte Kräuterbutter schien auch sehr gut anzukommen ;). Ansonsten habe ich mit Maike Mario Kart gespielt und im Garten entspannt, viel gelesen, gehäkelt...alles, was ich im Urlaub gerne mache :) So muss das sein.

Heute treffe ich mich dann mit Maya auf einen Kaffee in der Stadt und heute Abend gehts auf Crashdiet Konzert in Dortmund. Morgen will ich dann Omi besuchen und Abends mit Tommy in die Freakshow um Hollywood Burnouts anzugucken. Und danach legen Betty und Nils auf :))) Freu miiiiich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.