Samstag, 2. Januar 2016

Hallo 2016

Keine Angst, ich bin nicht an Überfressung gestorben und wurde auch nicht von einem Silvesterböller getroffen. Ich habe dieses Jahr einfach keine Zeit mehr für einen Jahresabschlussblogeintrag gefunden. Diesen hole ich jetzt quasi mit einem Wilkommenspost für 2016 nach ;)
2015 war ein Jahr mit viel Höhen und ein paar Tiefen. Es gab durchaus ein paar blöde Sachen, aber glücklicherweise viel mehr Schönes. Vor allem über Tommys feste Stelle und dass er sich dort so gut eingelebt hat, freue ich mich immer noch. Und natürlich darüber, dass Julia und Vitalij einen gesunden kleinen Sohn bekommen haben :).
Generell war das Schönste, dass ich wieder viel Zeit mit Familie und Freunden verbringen durfte! Das macht Spaß und gibt immer wieder Kraft und Energie! 
Ich habe zudem das Brotbacken für mich entdeckt und plane für 2016 noch viel mehr Brote zu backen!

Da es besonders gegen Ende des Jahres für mich irgendwie doch ein bisschen stressig wurde, habe ich mir gedacht, dass ich endlich mal etwas tue, was ich sonst eigentlich nie getan habe: Vorsätze haben. Ich hatte vielleicht mal ein, zwei...aber dieses Mal werden es mehr und außerdem werde ich sie dieses Jahr schriftlich festhalten und zwar hier auf dem Blog. Heute oder morgen werde ich eine neue Blog-Seite anlegen, auf der ich meine Ziele für 2016 festhalten werde und im Laufe des Jahres schauen wir dann mal, wie gut ich alles in die Tat umsetzen kann. Über das Jahr gesehen gab es so viele Situationen, in denen ich mir - teilweise mit anderen zusammen - etwas vorgenommen habe und das möchte ich alles auch gar nicht vergessen. Wie z.B. Zusammen mit Aylin und Emma Laternen basteln. Oder endlich wieder mehr lesen. Genau so habe ich 2015 Dinge gemacht, die ich in 2016 gerne beibehalten möchte.
All das wird festgehalten und eisern verfolgt.
Ich freue mich darauf!

Ich hoffe auf mehr Harmonie und weniger Streit und Krieg in 2016, vor allem global gesehen. Es gab ja doch sehr viele schlechte Nachrichten letztes Jahr (konnte mir die ganzen Jahresrückblicke gar nicht ansehen!) Und natürlich hoffe ich auch privat wie immer auf Harmonie und wenig Streit, ihr wisst ja, ich habe eine Streit- und schlechte Laune-Allergie ;)

Und nicht zuletzt starte ich bald auch mit einem kleinen Fernstudium. Jaaa ihr lest richtig, Fräulein Krög möchte sich ein bisschen weiterbilden und habe mir zusammen mit meiner Firma ein Fernstudium zur Kreditoren- und Debitorenbuchhalterin herausgesucht. (Mich irritiert nur immer das Wort "Studium" denn eigentlich ist es ja ein Fernlehrgang). Wenn ich fleißig genug bin, habe ich im Laufe des nächsten Jahres dann schon den Abschluss :) Bin aufgeregt und sehr gespannt, wie es wird, nach drei Jahren Pause mal wieder richtig zu Lernen. Drückt mir mal die Daumen, dass das auch so klappt. Ich werde berichten!

Also 2016! Ich freu mich auf dich und hoffe sehr, ich schaffe es, aus dir ein tolles, nein, ein großartiges Jahr zu machen :)

Frohes Neues Jahr :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen