Samstag, 25. Oktober 2014

Frust-Shopping

Der heutige Samstag startete mit einem Besuch bei den Stadtwerken. Dort war Flohmarkt im Foyer und weil wir schon viel Gutes gehört haben, wollten wir mal gucken gehen. Leider war es aber schon so voll, dass es uns keinen Spaß gemacht hat. Zusätzlich waren wieder alle mit Kinderwagen, Rollator und Co unterwegs, sodass es stellenweise kein Durchkommen mehr gab. Wir haben uns also schnell wieder vom Acker gemacht und stattdessen noch ein bisschen in der Stadt geshoppt.
Anschließend ging es zum Wochenendeinkauf in den Edeka und noch auf einen kurzen Besuch zu Becks, Kevin und Björn an die Tanke, wo wir unseren Championsleague-Abend in der Torfabrik geplant haben. Hihi

Nachmittags ging es zu Omi zum Fußball gucken. Das war leider eher ein Trauerspiel. In der ersten Halbzeit hatte Dortmund wieder genug super Chancen, die locker für ein 3:0 gereicht hätten, aber keine konnte verwandelt werden. Als Hannover dann in der zweiten Halbzeit durch einen Freistoß das 0:1 geschossen hat, wars ganz vorbei. Stimmung im Keller. Kurzerhand haben wir uns entschlossen, zum Frustabbau noch nach Kibek zu fahren, weil die grade Jubiläumsverkauf haben.
Hat sich auch voll gelohnt. Wir wollten eh noch einen neuen Teppichläufer für den Flur kaufen und haben auch sofort einen passenden gefunden. Zudem hatten wir noch einen 25 Euro Gutschein und so durften noch Handtücher, eine tolle Stehlampe mit Dimmerfunktion, ein Ventilator und eine Kuscheldecke für mich Deckensüchtige mit. Hihi. 
Als wir dann abends noch Tommys weltbestes Curry gekocht haben, war die Laune wieder top!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen