Freitag, 9. Dezember 2016

Owlcrate Box Oktober 2016 - Once upon a dream


Ich wollte grade anfangen, euch die November Box von Owlcrate vorzustellen, da ist mir eingefallen, dass ich vielleicht besser erst mal die Box aus Oktober zeige :D.
Zum Glück hatte ich dazu schon vor längerem einen Blogpost angelegt, sonst wäre mir das vermutlich durchgegangen.
Die Box kam an dem Tag an, an dem ich auf der Buchmesse in Frankfurt war. Wie passend, oder? So kam ich von einer Messe voller Bücher zurück und durfte direkt eine Buchbox auspacken. Hihi.
Und bevor ihr fragt: So was wie eine Overdose kenne ich bei dem Thema nicht!

Einmal komplett von oben :)

Das Thema war "Once upon a dream" und die Sneak Peak hat Themen wie Peter Pan, Sleeping Beauty und Der Zauberer von Oz versprochen. Klang gut.
Als erstes habe ich ein Armband von the geeky cauldron aus der Box gezogen.


Ein kleines blaues Steinchen, ein Anhänger mit der Aufschrift "Once upon a dream" und ein Spinnrad. Ganz klar wird hiermit auf Sleeping Beauty (bzw. Dornröschen) angespielt. Die Idee ist toll und zum Thema passt es auch....aber ich finde es nicht schön :D. Ich mag vor allem das starre, kreisrunde Armband überhaupt nicht und der blaue Stein sieht billig aus. Ich habe daher einfach das Spinnrad abgemacht und benutze das nun so als Kettenanhänger. So alleinstehend gefällt er mir viel besser.

Dann gab es wieder ein Lesezeichen. Dieses Mal von My Heart My Tribe.


Das hat mich sehr gefreut, denn ich sammle ja nun welche und benutze sie auch viel häufiger als früher. Lange Zeit habe ich ja immer nur irgendwelche Bons und Schmierzettel als Lesezeichen benutzt. Bis jetzt hinterlässt es auch keine unschönen Abdrücke auf den Seiten, wie ich erst wegen der Büroklammer-Form befürchtet hatte, aber das Lesezeichen steckt eigentlich auch nie länger als einen halben Tag an der selben Stelle im Buch ;). Und ich mag es, dass der rote Knopf so dekorativ oben raus guckt aus dem Buch.

Natürlich war wie jeden Monat eine Postkarte mit Erklärungen auf der Rückseite und ein monatlicher Button in der Box. Leider hat auch die mir nicht so gut gefallen. Ich fänd sie viel schöner, wenn keine Menschen auf der Karte wären. Dann könnte ich mir das wirklich gut als Traumlandschaft vorstellen mit dem Weg zum Schloss von Oz und dem Wrack des Piratenschiffs aus Nimmerland. Aber die Figuren stören mich. Dementsprechend finde ich den Button auch nicht so dolle und daher werde ich ihn nur aus Sammelzwecken aufbewahren.


Dafür habe ich mich aber sehr über das süße Notizbuch von Philosopher's Guild gefreut. Notizbücher kann ich einfach unmöglich genug haben und das hier hatte sehr süße Details zum Zauberer von Oz, nicht nur außen, auch innen. Die Vorschau-Karte für die nächste Box hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Das Thema ist dann "Wonderland" und natürlich würde sich alles um Alice im Wunderland drehen. Schon alleine weil ich ein großer Fan von dem Disneyfilm bin und ich Teepartys liebe, fand ich das Thema super!

Aber mein liebstes Stück aus dieser Box sollte noch kommen:


Eine Beanie-Mütze, angelehnt an die Kappe, die Peter Pan immer trägt. Ich war Hin und Weg. Sie passt ganz super und ist total bequem. Definitv mein Highlight aus dieser Box! (Die Mütze ist übrigens von Whosits & Whatsits.)


Zu guter Letzt noch das Buch. Für mich ist das ja letztendlich immer das Wichtigste. Dazu gab es einen von der Autorin signierten Aufkleber (wie fast in jeder Box....die Amis stehen offenbar unglaublich auf signierte Bücher. Dort ist die Jagd danach auf jeden Fall viel ausgeprägter als hier) und einen Brief der Autorin. Ich liebe es total, die monatlichen Briefe an die Leser zu lesen. Man bekommt automatisch einen anderen Blick auf das Buch, auch wenn man es noch gar nicht gelesen hat. Außerdem gab es noch ein Klebe-Tattoo. Damit kann ich leider auch gar nichts anfangen :D.

Die Geschichte ist eine neu interpretierte Erzählung des russischen Märchens über Wassilissa die Schöne. Ich werde in der Rezension über das Buch näher darauf eingehen, aber bislang liest es sich etwas zäh. Es ist einfach verdammt verrückt, die ganze Geschichte ist einfach nur seltsam.

Alles in allem ist das wohl die bislang "schlechteste" Box, auch wenn natürlich immer noch tolle Sachen drin waren. Mal sehen, wie ich das Buch finde, wenn ich es ausgelesen habe. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen