Montag, 26. September 2016

Golden Days

Hinter mir liegt ein rundum schönes Wochenende, von dem ich unbedingt berichten muss. In letzter Zeit ist das "Tagebuchbloggen" hier ja sowieso schon viel zu sehr in den Hintergrund gerückt. Aber am Freitag fing das Wochenende schon gut an und zwar mit der Harry Potter-Mitternachtsverkaufsparty im Little Nemo. Eigentlich wollte ich mit Aylin hin, aber die konnte leider nicht, weil Emma krank geworden ist. Fand ich zwar super schade, aber es kam für mich nicht in Frage, dann auch nicht zu gehen, ich hatte mich nämlich wirklich sooo gefreut.
Als ich dann morgens in unsere WhatsApp Gruppe schrieb, dass ich mich wie ein kleines Kind auf den Abend freue, schrieb Schotty auf einmal, dass er vllt mitgehen würde. Das fand ich natürlich super, denn auch wenn ich an dem Abend sicher auf viele nette Potterheads treffen würde, ist es mit einem Freund doch immer schöner. So haben wir uns um 21 Uhr am Bahnhof getroffen und sind zum Little Nemo gestiefelt. Dort angekommen habe ich erst mal das kleine süße Buffet bewundert. Es gab Vielsafttrank, Basilisken-Adern und einen Dip mit dem schmackhaften Namen "Voldemorts Blut" :D Hat Schotty auch direkt todesmutig probiert. Fand ich wirklich richtig süß, die Idee.



Wir haben uns dann noch kurz umgesehen, aber von der angekündigten Quidditch-Mannschaft der RUB war noch nichts zu sehen und wir wollten ja eh noch was trinken gehen, also haben wir uns mit dem guten alten Tyskie eingedeckt und uns ins Bermuda gesetzt und gequatscht. So über Gott und die Welt. Macht man viel zu selten!
So gegen halb zwölf sind wir dann erst wieder zum Little Nemo gegangen und ich habe ganz neidisch alle anderen beäugt, weil gefühlt alle einen Zauberstab hatten, nur ich nicht. Der Laden wurde dann kurz dicht gemacht und wir mussten uns vor dem Laden anstellen. Haben dann ein bisschen mit den Mädels hinter uns gequatscht und mit den beiden kleinen Jungs vor uns. Voll süß, wie die sich alle gefreut haben. Und ich hab dann auch noch die entscheidende Quizfrage verloren, als der Typ vor uns gefragt hat, was er denn da für einen Zauberstab hatte. Ich wusste es nicht und Schotty sagt eiskalt "Den Elderstab" und hatte Recht. Unglaublich! Ich muss doch noch üben.



Dann wurde tatsächlich ein Countdown gezählt wie an Silvester und ich hab mich noch mehr gefreut :D Sieht man auch an meinem "Ich stehe in der Schlange für den neuen Harry Potter-Selfie."




Bescheuert gucken kann ich wirklich!

Anschließend gab es noch ein Abschlussbierchen und ich hab mich gefreut ;)







Am nächsten Vormittag sind wir dann kurz zur Tanke, damit Tommy seine Aufgaben erledigen konnte, und haben uns dann auf den Weg zu Julia und Vitalij gemacht. Denn wir hatten versprochen, ein bisschen im Garten zu helfen und z.B. Efeu zu entfernen etc. Gefühlt habe ich nur ein bisschen Gartenabfall weggeräumt, mit Julias Papa und Bed and Breakfast in England gequatscht :D und mit Jojo gespielt, während die Jungs gearbeitet haben. Aber hinterher sah es jedenfalls wirklich schon gut aus und ich bin immer noch von diesem schönen Garten begeistert. :) Ach so und Julia hat es sich natürlich nicht nehmen lassen und hat für uns auch noch gekocht - Gulasch! So konnten wir sogar noch lecker speisen. Sehr nett. Ich helfe gerne wieder ;)

Nachmittags haben Tommy und ich dann ein bisschen entspannt, haben Oma abgeholt und sind zu meinen Eltern in den Garten gefahren, haben die Blumen gegossen und Kakao getrunken. Bei dem Traumwetter will ich sowieso nur raus!







Und am Sonntag hatte Tommy Frühschicht und ich habe ein bisschen Haushalt gemacht, bevor es dann mit Julia und Björn erst zum Landschaftspark in Duisburg ging und dann noch zu einem Kartoffelfest in Bottrop. Ich merke ja immer wieder, dass ich jedes Dorffest einem Shoppingcenter, einer Kirmes oder einer Disco vorziehen würde. In dieser wundervollen Umgebung geht es mir immer automatisch besser. Und ich habe dann auch direkt zugeschlagen und frisch vom Hof zwei große Säcke Kartoffeln und Ziebeln gekauft und außerdem noch Kürbisse für Mama, Oma und mich. Ich liebe dieses Wetter. Ich liebe den Herbst!


Ein rundum perfektes Wochenende.





Miermanns Scheune in Bottrop

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen