Montag, 11. April 2016

Love auf der Zeche Ewald

Am Sonntag bin ich mit meiner Mama und meiner Oma nach Herten gefahren. Meine Oma hatte zum Geburtstag unter anderem Karten für eine Travestie-Show bekommen, die sie sich so gewünscht hatte. Ich und Mama durften mit und ich musste - obwohl es für mich ja nicht als Geschenk gedacht war - nicht mal was bezahlen. "Es reicht doch, dass du fährst." ;) Meine viel zu nette Familie....<3
Ich war sehr gespannt, denn auch wenn ich ein großer Fan von Travestie bin, war ich noch nie bei einer solchen Show. Wir sind bei strahlendem Sonnenschein angekommen und haben auch direkt einen Parkplatz bekommen.

Ich kannte die Zeche flüchtig von einem Besuch mit Tommy, aber damals sind wir nur mit dem Auto dran vorbei gefahren. Als wir also dann am Sonntag so durch gelaufen sind, habe ich wieder mal gemerkt, dass ich einen Faible für alte Industrieanlagen habe. Sie strahlen einen besonderen Charme aus. Hier gab es, genau wie auch im Landschaftspark Duisburg, einen großen Biergarten und meine Mama hat außerdem das Café Ewald empfohlen, das wunderbare Kuchen haben soll. Wird nächstes Mal ausprobiert!!!
Nach kurzem Suchen haben wir auch den Eingang zum Revue Palast gefunden.


Sieht das nicht schon toll aus? Ich habe mich außerdem ganz köstlich über das mit Leopardenmuster bedruckte Auto amüsiert. Sicherlich gehörte es zu einem der Darsteller und das wäre doch zugegebenermaßen wirklich klischeehaft, oder? ;) Aber Klischees sind ja nicht immer verkehrt.
Wir sind dann die Treppe hoch und haben im Eingangsbereich unsere Karten für das "liebestolle Travestiespektakel" abgeholt.






Im Theater selbst habe ich dann nicht mehr wirklich fotografiert. Während der Show war das sowieso verboten und ansonsten war es zu dunkel. Lasst euch aber gesagt sein, dass die Atmosphäre sehr schön war. Eine typische,rustikale Industriehalle kombiniert mit eleganten Kronleuchtern und rotem Samtstoff und einer modernen Bar. Hat mir sehr gut gefallen.
Wir wurden von einem der Künster/einer der Künstlerinnen (wie bezeichne ich das an der Stelle eigentlich korrekt?) an unseren Tisch geführt und währenddessen dachte ich nur, dass ich noch nie so elegant gelaufen bin, wie dieser Kerl auf hohen Hacken und dass ich zu allem Unglück niemals so schöne, glatte, lange Beine haben werde :D.

Wir saßen zusammen mit drei anderen jungen Leuten am Tisch und haben uns erst mal eine Runde Aperol Sprizz gegönnt. Ich liebe Aperol!!




Dann ging die Show los und ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt. Es war eine Mischung aus Stand Up Comedy mit jeder Menge Musik und Tanz. Besonders toll fand ich, dass die Musik so vielfältig war. Es gab deutsche, englische, französische und italienische Lieder. Alte und moderne, überwiegend von weiblichen Interpreten aber es war auch mal Eros Ramazotti oder Michael Jackson dabei. Die Kostüme waren toll und in atemberaubender Geschwindigkeit gewechselt. Besonders der/die jüngste im Bunde hat mich schwer beeindruckt mit seinen/ihren Performances zu Shania Twain und Marilyn Monroe. Wahnsinn, wie der Typ sich bewegen konnte.
Das Einzige, was für mich etwas gewöhnungsbedürftig war - auch wenn ich damit gerechnet hatte: Viele Songs kamen vom Band. Klar...wenn Männer "I will always love you" performen wollen, dann ist das sicher grundsätzlich eine gute Idee, das Lied vom Band zu spielen. Nur für mich als Konzertgängerin war es sehr befremdlich, da ich sonst immer nur in den Genuss von Live-Musik komme.
Aber ich hatte das schnell akzeptiert und zwischendurch wurde auch mal live gesungen.

Vor allem hat es mir mit Mama und Oma sehr viel Spaß gemacht und ich hatte den Eindruck, dass auch die Beiden sehr viel Freunde hatten :) Mädelsabend eben ;)

Ich muss übrigens noch von dem Klo erzählen. Ja, ihr lest richtig. Zu den Toiletten ging es nämlich in das Untergeschoss der Zeche. Dort war eine zweistöckige Bar unter Tage, ebenfalls eine Kombination aus rustikal und elegant. Hat mir seehr gefallen und ich habe jeden Moment darauf gewartet, dass das Phantom der Oper der Zeche Ewald hinter der nächsten Stahlstrebe hervorkommt ;D.
Also solltet ihr mal dort sein: Geht unbedingt aufs Klo!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen Wochenstart!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen