Montag, 21. Dezember 2015

Geburtstagsmarathon und Zeit für die Seele

Leute ich sag's euch, es liegt wieder eine ereignisreiche Zeit hinter uns.
Vorletzte Woche Donnerstag hatte Tommy Geburtstag und wir hatten diesbezüglich einiges vor. Ursprünglich wollten wir mit der Familie am Wochenende feiern, aber dann kam doch wieder einiges anders und kurzerhand sind wir einfach direkt am Donnerstag zu meinen Eltern gefahren und haben dort alle zusammen draußen auf der Terrasse gesessen, Feuer im Kamin gemacht und Glühwein geschlürft. Tommy durfte ein paar Geschenke auspacken und wir haben schön gequatscht. Ich liebe diese Familienmomente so sehr!!!
Von mir hat mein Liebster übrigens eine Übernachtung auf einem Hausboot bekommen. Mir ist lange nichts Gutes eingefallen und dann dachte ich, dass nach dem letzten Jahr ein bisschen Entspannungszeit zu zweit gar nicht so verkehrt wäre. Es war zwar sehr erfolgreich auf der einen Seite aber andererseits auch oft sehr aufwühlend und nervenaufreibend. Also habe ich mir ein paar Angebote angesehen und dieses Hausboot sah so toll aus....mit kleiner Küche, einer Veranda rund um das Boot und vor allem mit einer kleinen Dachterrasse mit Hängematte <3. Bin gespannt.
Und das Allerbeste: Das Hausboot hat ein eigenes Tretboot. Jetzt müssen wir uns nur noch einen Termin aussuchen und hoffen, dass gutes Wetter ist. ;)
Nach dem sehr gemütlichen Abend ging es Freitagabend direkt weiter, denn wir waren mit Björn und Julia zum Essen verabredet. Wir wollten schon lange mal wieder ins Farina und Tommys Geburtstag war ein guter Anlass. Haben leckere Pasta und Pizza verspeist und sind anschließend noch ein Stündchen im Kult gelandet. Da hat das rooote Pferd sich einfach uuumgekeehrt.....;)
Das war ein genau so toller und gemütlicher Abend. Aber wenn ihr denkt, dass wir damit dann fertig waren für das Wochenende, der irrt! Samstag haben wir uns dann nämlich mit Becks und Kevin auf dem Weihnachtsmarkt getroffen. Es gab Bier (für Glühwein ist es viel zu warm -.-) und Bratwurst und da wir vier uns auch schon länger nicht gesehen haben, hatten wir viel zu erzählen. Als das Wetter dann schlechter wurde, haben wir uns einfach ins Alex gesetzt und da weiter gequatscht. Ganz wunderbar war es! Machen wir jetzt hoffentlich öfter.
Ihr seht also, es war ein ereignisreiches und tolles Geburtstagswochenende.

Hier ist mein Liebster in seinem neuen Trikot, das er von den Arbeitskollegen geschenkt bekommen hat. Er ist schon süß, oder? ;) <3

Und die Woche darauf ging für mich genau so weiter. Dienstag habe ich mich mit Aylin und Emma auf dem Weihnachtsmarkt getroffen. Wir hatten uns seit dem Umzug nicht gesehen und wollten mal wieder ein bisschen quatschen. Emma durfte "Karassel faaahn" und wir großen Mädels haben uns einen Tee gegönnt. Schön war es.
Am Tag darauf gab es die nächste Portion Freundinnenzeit. Ich bin (bepackt mit frischem Baguette und Kräuterbutter) zu Julia gefahren und wir haben uns einen schönen Nachmittag gemacht. Haben ganz viel Jojo bestaunt und genau so viel gequatscht. War richtig gemütlich <3.


Genau so was brauche ich immer wieder. Solche Momente erden mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen