Sonntag, 6. Dezember 2015

Backsaison schon lange eröffnet: Haferflocken Kekse

Ich habe natürlich in meinem Urlaub mit dem Backen angefangen und komme jetzt eeendlich mal dazu, das erste Rezept aufzuschreiben, bevor ich es komplett vergesse. Momentan fehlt es mir nämlich nicht an Ideen für Einträge (eigentlich sowieso selten), sondern nur an Zeit, sie zu schreiben.
Die Entwürfe stapeln sich. 
Aber damit alle Haferflocken-Liebhaber auf ihre Kosten kommen, gibts hier jetzt das Rezept für die ersten Weihnachtskekse dieses Jahr:

Zutaten für ca. 20 Kekse
80 g Butter (muss ausnahmsweise mal nicht weich sein)
100 g kernige Haferflocken
75 g gehackte Haselnüsse 
1/2 TL Zimt
5 EL brauner Zucker
1 Ei
50 g Mehl
1 Prise Salz
2-3 EL Schokostreusel (im Prinzip einfach nach Bedarf)
Zartbitterkuvertüre

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
Die Butter, die Haferflocken, die Haselnüsse und den Zimt in eine Pfanne geben und alles unter rühren 2-3 Minuten anrösten, solange bis es gut riecht ;). 
Dann das Ei zusammen mit dem Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse aufschlagen. Die restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und dann mit der Haferflockenmasse, und dem aufgeschlagenen Ei verrühren.

Der Teig ist jetzt schon fertig und ihr könnt ihn mit Löffeln zu kleinen Häufchen auf das Backblech legen. Die Kekse müssen dann ca. 12 Minuten backen, solange bis sie an den Rändern schön braun geworden sind.



Ich habe danach noch Kuvertüre geschmolzen und diese darüber verteilt, aber das ist natürlich optional.

Nächstes Mal mache ich direkt die doppelte Menge denn wir haben schon alle aufgefuttert. ;)

Ich wünsch euch einen schönen Nikolaus! :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen