Samstag, 21. November 2015

Die erste Urlaubswoche

...ist schon wieder rum. Ich sag ja immer augenzwinkernd, im Urlaub hat man weniger Zeit als sonst. Das stimmt so natürlich nicht. Man hat einfach nicht diesen Alltagstrott und macht mal Sachen, zu denen man sonst nicht kommt. Ich denke, die Tatsache, dass ich bislang in meinem Urlaub grade mal 50 Seiten gelesen habe, zeigt, dass ich viel unterwegs war. Letzten Sonntag bin ich mit meinem gesamten Nähzeug zu meinen Eltern gefahren und habe dort zusammen mit Mama und Maike und unter fachmännischer Anleitung von Oma Tischdecken umgenäht. Wir wollen kangsam mal wieder ans Nähen kommen :). Hat auch gut funktioniert soweit, auch wenn ich noch langsam bin. Nächstes Mal nähe ich Bestecktäschchen.
Montag Morgen habe ich mich dann richtig krank gefühlt und fast hätte ich das Date mit Maya und Fred abgesagt. Ich konnte auch nicht wirklich liegen bleiben, denn wir wollten neue Felgen bestellen und außerdem schon mal für Maikes Geburtstag am nächsten Tag backen. Mini Muffins. Einmal Schoko und einmal Zitrone. Ich weiß, das Zitronenkuchenrezept ist eigentlich für einen ganzen Kuchen, aber ich habe den Teig einfach in kleine Muffinförmchen gefüllt und dann in meinem Muffinmaker gebacken. So ca. 10 Minuten schätze ich. Ich kann das Rezept sehr empfehlen! Durch die Kombination von Zitronenschale, frischem Saft und Zitronenaroma schmeckt der Kuchen sehr intensiv nach Zitrone und ich liebe das. Genau wie die frische Vanille in dem Teig! 


Wir waren dann auch den halben Tag in der Küche, aber zu zweit macht sowas ja auch viel Spaß :) Abends ging es mir immerhin schon besser und so bin ich doch in die Stadt gefahren. Wir waren im Hatoky essen und es war köstlich. Muss ich bald wieder hin. Und abgesehen davon ist es mit Maya und Fred auch einfach immer sehr lustig :) 


Dienstag bin ich dann mit Tommy aufgestanden. Er hatte Frühschicht und ich bin mit ihm zur Tanke gefahren. Erst habe ich unsere Gummis von den Winterreifen zur Werkstatt gebracht, damit die die auf unsere neuen Felgen ziehen können und dann bin ich einkaufen gefahren. Mein Schwesterherz hatte Geburtstag und Tommy und ich wollten zum Abendessen Chili kochen. Dann bin ich fix heim gedüst, habe die ausgekühlten Muffins mit Glasur überzogen und bin dann in die Stadt gefahren zum Geburtstagsfrühstück mit Mama und Maike. Mittags gabs eine kurze Pause und dann haben wir Chili gekocht und sind zu meinen Eltern gefahren. Da gab es dann einen herrlichen Geburtstagsabend mit der Familie. Haben Kniffel gespielt und lecker gegessen. 

Mittwoch Morgen haben wir dann das Esszimmer aufgeräumt und den Tisch gedeckt, denn die herzallerliebste Becks hatte sich zum Frühstück angekündigt und wir hatten einen gemütlichen Vormittag. Habe fünf Tassen Kaffee getrunken. Leute ich sag euch, so wach war ich noch nie xD ich vertrag ja Kaffee nicht so gut und so viel hab ich ewig nicht getrunken. Selbst die Nacht hab ich nur vier Stunden gepennt und war topfit :D

Donnerstag war ich morgens total motiviert und habe erst mal gesaugt und gewischt und dann ging es schon wieder frühstücken. Dieses Mal mit meiner lieben Caro, die mich prompt mit einem Geschenk überraschte. Einfach so <3


Spontane Geschenke sind doch die schönsten! Später waren wir noch ein bisschen bummeln und haben uns gegenseitig von unserer Deko-Sucht berichtet. Vor allem zur Weihnachtszeit ;)
Und apropos Weihnachtszeit...Freitag haben wir morgens Björn an der Tankstelle besucht, waren einkaufen und dann habe ich die Wohnung schon mal ein bisschen weihnachtlich hergerichtet. Sowas liebe ich ja total :). Gegen Abend haben wir dann schon wieder gekocht. Und zwar schon wieder Chili. Aber das macht uns ja nichts, ist schließlich eins unserer Lieblingsgerichte. Babs und Sascha sind nämlich abends zum Essen gekommen. Es war ein richtig toller Abend. Es ging schon damit los, dass Babs mir einen selbst gebastelten Adventskalender mitgebracht hat und mich gefragt hat, ob ich ihre Trauzeugin werden will. Sooo süß. Habe mich sehr darüber gefreut <3 Außerdem haben Tommy und ich von den Beiden Gewürzproben von Just Spices bekommen. Das scharfe Gewürz haben wir schon probiert. Sehr lecker. Bin auf die anderen Proben gespannt! 
Das einzig doofe an dem Abend war das Dortmundspiel! Aber da reden wir jetzt nicht drüber :D wir hatten sehr viel Spaß und wiederholen das sicher im neuen Jahr :).

Ihr seht, ich bin gut beschäftigt. Freue mich auf die nächste Urlaubswoche. Werde versuchen, es ein bisschen ruhiger angehen zu lassen, Plätzchen zu backen und schön in Weihnachtsstimmung zu kommen :)

Habt es schön!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen