Donnerstag, 29. Oktober 2015

Kleines Zahntrauma

Vor einiger Zeit schrieb ich hier ja schon Mal, dass diesen Monat bei mir eine kleine Zahn OP ansteht. Nun ja...heute war es soweit. Ursprünglich sagte mein Zahnarzt mir, er würde nur mein unteres, vorderes Lippenbändchen durchtrennen, tatsächlich hat er eine kleine Vestibulumplastik gemacht. Ich erkläre das jetzt nicht in allen Einzelheiten, wer eklige Bilder sehen will, kann es ja googlen.
Den Grund dafür will ich aber trotzdem kurz erzählen, weil er mich so aufregt. Vor mittlerweile bestimmt 6 oder 7 Jahren haben mit einmal meine unteren Frontzähne weh getan und bin deswegen zum Zahnarzt. Der hat sich das angesehen und meinte, dass mein Zahnfleisch zurück geht und dass der Grund sehr wahrscheinlich eine fehlerhafte Kieferorthopädische Behandlung ist, denn an meiner Zahnpflege liege es sicher nicht. Die Kieferorthopäden haben meine unteren Zähne wohl zu weit nach vorne gedrückt, sodass sich das Zahnfleisch zurückgebildet hat. Er hat mir geraten, fortan immer nur von unten nach oben zu putzen um das Zahnfleisch zu schonen und in die richtige Richtung zu schieben. Außerdem wurden mir alle unteren Lippenbändchen durchgeschnitten (ja, das wurde schon mal gemacht, aber beim vorderen anscheinend nicht gut genug). Joa...seitdem lebe ich ganz gut damit, aber beim letzten Zahnarztbesuch meinte mein Zahnarzt, dass das vordere Lippenbändchen noch zu sehr am Zahnfleisch zieht und dass er da nochmal ran müsste.
Wisst ihr, was mich so daran ärgert? Ich lege wirklich großen Wert auf Zahnpflege und neben normalem Putzen kommt auch sehr regelmäßig Zahnseide und Mundspülung zum Einsatz. Und nicht nur das, ich habe jahrelange Sitzungen beim Kieferorthopäden hinter mir, damit ich schöne grade Zähne habe. Lose Klammer für oben und unten zusammenhängend? Kenn ich! Lose Klammer für oben und unten getrennt? Kenn ich! Gesichtsbogen (also diese tollen riesigen Drähte, die dir aus dem Mund gucken und die je mit einer Halterung im Mund und einem Band am Kopf befestigt sind, mit dem man aussieht wie ein Alien und mit dem man sich als Teenager niemals vor die Tür traut)? Kenn ich! Feste Klammer mit und ohne Gesichtsbogen und mit und ohne Gummibänder, die den Ober- und Unterkiefer zusammenhalten? Kenn ich!
Ich kenne alles. Und ich habe das alles brav über mich ergehen lassen. Und trotzdem kommt da hinterher so ein Mist bei raus. Das nervt mich wirklich.


Naja....ich habe zum Glück trotzdem keine Zahnarztphobie. Mein Arzt ist sehr freundlich und erklärt alles immer ganz genau und weh getan hat er mir auch noch nie. Nichtdestotrotz sind Behandlungen im Mund für mich und für jeden anderen vermutlich besonders unangenehm, da es nun mal eine besonders empfindliche Stelle ist. Schon bei der Spritze läuft es mir kalt den Rücken runter und ich habe auch gestern wieder gemerkt, dass ich besser die Augen schließe, denn der Anblick vom blutigen Skalpell macht's nicht besser.
Als er dann zu seiner Assistentin meinte "Saugen, Saugen! Ich kann sonst vor lauter Blut nichts sehen." wusste ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich meine, mir ist klar, dass es blutet, aber irgendwie will man es nicht hören, ne? ;)


Nun ja...wie auch immer. Er hat mir Schmerztabletten mitgegeben und einen Zahnverband drauf gemacht (noch so etwas, was ich jetzt kenne, obwohl ich es nie kennen lernen wollte :D) und nun fühlt es sich an, als hätte ich im Unterkiefer einen riesigen Klumpen Kaugummi auf meinen Zähnen.


Ich sitze jetzt auf der Couch und gucke Harry Potter. Die Schmerzen sind zwar da, aber man kann es aushalten (hab ja eh immer am meisten Angst, dass mir ein Nerv durchtrennt wird und ich nie wieder ein Gefühl in der Lippe kriege....jedes Mal :D) und heute Abend gibt es für mich frisches Kartoffelpüree ;).
Julchen war auch schon da mit Jojo und hat sich die zweite Bettmaus abgeholt.
Hoffen wir mal, dass es schnell verheilt und dass es der letzte Eingriff dieser Art sein wird.


By the way....ich war schon seit Jahren nicht mehr krankgeschrieben und heute immerhin auch mit Ankündigung, sodass ich und meine Kollegin uns drauf vorbereiten konnten. Fast jeder stöhnt ja mal, wenn er morgens zur Arbeit muss, aber wenn man dann krank ist dann merkt man doch, wie viel lieber man Arbeiten geht. ;)
Wenn der Schmerz nicht schlimmer wird, werde ich morgen aber auch auf jeden Fall wieder gehen.
Gleich lasse ich mich erst mal von Tommy betüddeln, wenn der heim kommt.


So...jetzt kennt ihr mal mein kleines Zahntrauma. Habt einen schönen Tag. Und bald ist Wochenendeeee :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen