Sonntag, 6. September 2015

Trauerfeier

Wundert euch nicht, dass es hier momentan etwas ruhiger ist. Hier läuft es grade nicht rund. Donnerstag hatte ich an der Beerdigung von Andi zu knabbern.
Die Trauerfeier war (für eine Trauerfeier) sehr schön, aber auch einfach unglaublich traurig. Ich schrieb ja schon mal, dass mich Musik bei solchen Anlässen total umhaut und am Donnerstag lief "Niemals geht man so ganz" und da war es bei mir ja vorbei. Außerdem wurde eine sehr passende Rede gehalten, die Andi als Mensch und seine Eigenschaften sehr gut zusammengefasst hat. 
Es war an sich schon berührend, das wirklich fast die ganze Firma bei der Trauerfeier war. Inklusive vieler Kollegen, die schon in Rente sind oder mittlerweile woanders arbeiten. Das hat mich sehr bewegt und ich finde es schön zu sehen, dass in solchen Situationen zusammengestanden wird.
Nichtdestotrotz war das vorherrschende Gefühl einfach Trauer am Donnerstag. Ich werde Andi immer in guter Erinnerung behalten als den lebensfrohen und hilfsbereiten Menschen, der er war!
Ich wünsche seiner Lebensgefährtin und seiner Familie alle Kraft der Welt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen