Dienstag, 4. August 2015

Mal hier, mal dort

Ihr fragt euch, wo ich bin? Ich bin immer unterwegs. Man kennt mich so ;)
Obwohl mein Urlaub schon wieder anderthalb Wochen rum ist, rast die Zeit einfach weiter.
Letzte Woche Donnerstag musste ich ein paar Überstunden abbauen und hatte mich mit Aylin und Emma verabredet, um in den Bochumer Tierpark zu gehen. Maike wollte auch mitkommen, um ein paar schöne Fotos zu machen.
Leider hat das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich war das Wetter ja scheiße, seit mein Urlaub zuende war, aber für Donnerstag nachmittag war eigentlich kein Regen angekündigt. Als ich dann aus der Firma kam, fing es natürlich doch an und am Tierpark angekommen war ich klatschnass.
Maike hatte schon Bescheid gesagt, dass sie lieber wieder heim fährt und mit Aylin hatte ich telefoniert und wir wollten es alternativ erst mal im Milchhäuschen probieren.
Da war natürlich alles voll.
Okay...kurze Lagebesprechung und dann sind wir einfach zu mir gefahren. Einen leckeren Kaffee für Aylin und mich, Zimtwaffeln, ein Blatt Papier und ein paar Stifte für Emma und wir hatten einen wunderschönen Nachmittag. Haben über Beziehungen gequatscht und mit Emma Kinderlieder gehört.
Und unseren Kühlschrank ziert nun ein herrliches Bild ;) <3


Hier gibts übrigens auch noch ein lustiges Bild: Aylin hatte sich den Stadtspiegel geschnappt und Emma macht ihre Mami im Moment sehr gerne nach. Zuckersüß!


Schön wars :) und ich kenne nun das Lied vom Sonnenkäferpapa.

Freitag habe ich ein bisschen ausfgeräumt und mich dann auf den Weg in die Vier Winde gemacht. War dort mit Vanessa, David, Malte, Dennis und Schotty verabredet. Wir hatten erst überlegt, beim Double Dash Turnier mitzumachen, aber sind dann doch wieder bei Bohnanze hängen geblieben :D


Wir werden uns jetzt durch die Spiele durchspielen, denn so langsam habe ich die Vermutung, dass die Winde unser zweites Wohnzimmer werden. Die Getränkeauswahl ist einfach toll und die kleine Speisekarte perfekt. Hinzu kommt die großartige Bedienung und eben die große Spieleauswahl.
Besser gehts eigentlich gar nicht. Irgendwann wussten wir nicht mehr so richtig, was wir trinken wollten und kurzerhand wurde Malte, David und mir der Würfelturm vor die Nase gestellt. Oh oh....das gibts in den Vier Winden immer dann, wenn der Gast eben Keine Ahnung hat, was er trinken will. Dazu gab es drei Würfel, die wir oben reinschmeißen mussten. Die drei Zahlen, die unten rauskamen, mussten wir in beliebiger Reihenfolge der Bedienung nennen und dann gabs nach den Zahlen entsprechend einen Drink. Keine Ahnung besteht immer aus drei Komponenten und gibts in der nicht alkoholischen Variante, mit einem von drei Teilen Alkohol oder mit zwei von drei Teilen Alkohol. Die Variante darf man sich natürlich vorher aussuchen ;)
Ich hatte die Variante mit einem alkoholischen Teil und mein Getränk war schlumpfblau.


Es war lecker, mir aber zu süß. Malte hatte was herrlich saures und David eine Kombi aus Frucht und Eierlikör.
Wenn man Keine Ahnung ausgetrunken hat, muss man raten was drin war. Ich bin schlecht in sowas und habe nur Wodka erraten, und selbst das war nur halb richtig. Tatsächlich war nämlich Blaubeerwodka, Birnensaft und Tonic Water drin.
Allein das Probieren und Raten war so toll, dass ich nächstes Mal wieder Keine Ahnung bestellen werde ;)

Samstag waren Tommy undich früh einkaufen, weil er noch etwas an der Tanke erledigen musste und wir danach noch einen Käsekuchen backen wollten. Für den Nachmittag hatte sich nämlich hoher Besuch angekündigt. Svenja und Stephan waren das Wochenende in Bochum und obwohl sie eigentlich gar keine Zeit gehabt hätten, haben sie anderthalb Stunden für mich frei geschaufelt. Haben gemütlich auf dem Balkon gesessen, ich hab Svenjas Hund Maya angehimmelt und wir haben uns über die Arbeit ausgetauscht. Ein Foto gibts nicht, dazu war gar keine Zeit ;) War toll. Freue mich, dass der Kontakt so gut weiter besteht <3

Jaaa und Sonntag haben wir uns mit Julia und Björn verabedet, um wieder an den Silbersee zu düsen. Das heißt, mitgebrachte Stullen futtern, Smoothie trinken, in der Strandmuschel dösen, quatschen, planschen, vor Wespen davon rennen, sich mit Sonnenmilch eincremen, klebrige Hände haben, sich wieder mal die Füße verbrennen, einfach eine schöne Zeit haben. Es war wieder richtig schön und total entspannend :)


Ich hoffe, ihr habt auch schöne Sommertage!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen