Donnerstag, 27. August 2015

Ein richtig geiler Samstag


Nachdem wir das Wochenende letzten Freitag schon mit einem herrlich gemütlichen Familiengrillen eingeleitet haben, war der Samstag danach mindestens genau so gut :).
Nachmittags sind wir mit Mettie, Julia und Björn in den Gysenberg gefahren. Die Jungs wollten ein bisschen Tischtennis spielen und Julia und ich haben es uns auf der Wiese bequem gemacht.
Kurz darauf stießen auch Aylin und Emma zu uns und wir hatten einen richtig herzerfrischenden Nachmittag <3
Emma hat wieder alle verzaubert und ist erst mal mit den Jungs zur Tischtennisplatte abgedackelt. Besonders süß war das, weil ja immer einer von den Jungs pausieren musste und somit immer ein großer Typ neben der Mini-Emma auf der anderen Tischtennisplatte saß.
Emma hat sich auch bestimmt eine Stunde nicht bei uns blicken lassen und den Jungs zugeschaut.
Wir Mädels haben gequatscht und später sind wir mit Emma Karussell fahren und Rutschen gegangen (Aylin hat sich erbarmt auf den riesigen Rutsche ;)).




Später hat Emma sich noch fast eine ganze Portion Pommes von Björn und Julia einverleibt. Aber sie ist einfach so süß, da kann niemand böse sein ;)
Während Aylin dann mit Emma heim gefahren ist, haben wir Mettie heimgebracht und sind dann zu viert kurz zu uns gefahren, nur um sich kurz umzuziehen und ein Bier aus dem Kühlschrank zu holen. Denn danach ging es los zu dem Siedlungsfest bei uns um die Ecke. Dort sind Good Vibrations aufgetreten und das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Meine Eltern, meine Oma und Viola waren auch da und außerdem habe ich zwei Arbeitskollegen und Leo (Mit kurzen Haaren!!! Voll geil ;)) getroffen.
Wir Mädels konnten Tanzen und sogar mein Papa und Georg haben sich später dazu gesellt. War großartig. Wie früher <3 Und ich liebe ja so "Dorffeste".
Besonders gefreut hat mich eben auch, dass Tommy mitgegangen ist. Der überlegt bei sowas ja gerne mal länger und sagt immer "Du kannst doch auch ohne mich hingehen."
Ja klar, das kann ich. Aber ich find es eben viel schöner, wenn er dabei ist :)

Gegen halb zehn sind wir dann abgehauen und noch für zwei Stündchen zur Tankstelle gefahren. Wir wollten den Neuen kennen lernen und Sveta außerdem noch etwas Gesellschaft leisten.
Und irgendwann nach Mitternacht sind wir dann erschöpft und glücklich ins Bett gefallen.

Großartiger Tag!!

(Und am nächsten Morgen habe ich noch fix Orangen-Kräuter-Mürbchen nach From Snuggs Kitchen gebacken. Die Frau ist die ungekrönte Keks-Königin! Sollte eine dicke Tüte für Moni werden :) Und ich hab auch probiert: Sehr lecker. Zwar schmecke ich die Kräuter fast gar nicht durch, aber die Orange dafür wunderbar. Und nächstes mal nehme ich einfach Minze, die aromatischer ist! Probiert das Rezept ruhig mal aus. Oder andere von dem Blog. Kann ich sehr empfehlen!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen