Sonntag, 21. Juni 2015

Umzug, Nossi-Bier und Bohnanza

Freitag nach der Arbeit bin ich zu Schottys großem Umzug dazugestoßen und habe zumindest beim letzten Drittel noch geholfen. Da wir viele Leute waren ging alles wunderbar flott, trotz des doofen Wetters. Nachdem der größte Teil erledigt war, sind Malte und ich in die Stadt gefahren und haben noch etwas Zeit in der Mayersche verbracht. Malte hat mir das Jerusalem-Kochbuch gezeigt, das seine Mutter hat. Sehr schönes Kochbuch. Wär auch was für mich. Aber was wäre schon nichts für mich in der Mayersche ;)?
Anschließend ging es zu den Vier Winden, wo wir auf David, Moritz und später auch Dennis getroffen sind. Wir haben uns durch die Karte getrunken und gegessen (mein Nossi-Bier war Pils, Orange und Waldmeister). In den Winden wird man auch noch beraten und es werden Empfehlungen ausgesprochen. Ich liebe diese Kneipe!


Sehr süß aber trotzdem lecker :)




Und das ist nicht der einzige Vorteil dieses Örtchens. Es gibt dort nämlich auch Gesellschaftsspiele ooohne Ende. Wir haben uns also Bohnanza rausgesucht, weil ich das vor Ewigkeiten mal bei Viola gespielt habe und das als recht lustig und kurzweilig in Erinnerung hatte. War auch so :)

Andi haben wir dann leider nur noch im Rausgehen gesehen, weil er erst um halb elf kam und wir total platt gerne heim wollten. War aber nicht so tragisch, wir gehen ja bald wieder hin :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen