Sonntag, 22. Februar 2015

Verschollen im Bermudadreieck

Am Freitag hat es zwar leider nicht geklappt, meine Firma beim Polarsoccer-Turnier in Essen anzufeuern, aber abends sind wir mit Becks, Kevin, Björn und Julia ins Bermudadreieck gegangen.
Erst haben wir ne Runde am Spieletisch im Kult gezockt und dann ging es ins Jedermanns. Da haben wir lecker gegessen, weil Jedermanns mit Pizzamanns nebenan zusammenarbeiten. So was find ich ja total praktisch. Außerdem hat mein 30 cm Baguette nur 3,70 € gekostet. Läuft!
Wir haben dann das Dortmundspiel geguckt (meine Nerven!). Schon der dritte Sieg in Folge *yeah*
Anschließend haben wir gequatscht und zwischendurch unten ne Runde Billard gespielt.

Zwischendurch: Selfietime :D
 Irgendwann hab ich dann Becks heimgefahren, weil sie am nächsten Tag Frühschicht hatte, und bin dann wieder zurück gefahren. Wir haben dann nochmal am Spieltisch gesessen und anschließend habe ich glorreich meine nicht vorhandenen Kicker-Künste unter Beweis gestellt. Und Björn hat noch einen Mini-Jackpot am Spielautomaten gewonnen :D
War ein höchst amüsanter Abend, unbedingt wiederholungsbedürftig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen