Montag, 5. Januar 2015

Voller Tatendrang

Ich starte höchst motiviert in das neue Jahr. Zum Einen habe ich ja meine neue Challenge für 2015 und habe mich auch schon ein bisschen umgeschaut, was es noch für deutsche Bräuche gibt, die ich mal einführen könnte bei uns und bin dabei auf so schöne Dinge wie das Johannisfeuer während der Sommersonnenwende. Sowas würde ich wirklich auch gerne machen dieses Jahr.

Außerdem gibt es Julias Babyparty, die geplant werden will. Einen Termin haben wir hoffentlich schon, jetzt geht es an die Planung fürs Essen, die Geschenke und die Spiele. Bin gespannt, wie das so wird. Freue mich auf jeden Fall drauf, ist ja wirklich ein Grund zum feiern! Mit den Mädels werde ich mich demnächst mal treffen und dann fangen wir mit den Planungen an :).

Das Wochenende war richtig schön. Freitag war ich mit Maike noch in der Stadt shoppen und habe abends mit Tommy den Comedy-Grand-Prix geschaut.
Samstag war ich stellenweise zwar extrem genervt vom Wetter, aber wir haben es uns gemütlich gemacht und trotzdem schon was geschafft. Tommy hat mit meinem Papa die Lampen für Maikes Schminktisch installiert und Papa hat uns endlich das große Regal vorbei gebracht, in das nun doppelt so viele Bücher passen wie in das alte. Höhö.
Das hab ich am Sonntag erst mal in einer größeren Umräumaktion mit Büchern befüllt. Dafür flog dann das alte Miniregal raus und ich hab die Bücher umsortiert. Am Ende sollen endlich alle Buchrreihen zusammen stehen und die restlichen Buchkisten aus dem Keller leer werden.
Damit fange ich vielleicht schon heute an. Mal sehen, wie schnell ich heim komme.

Und gestern waren wir außerdem noch im Wildwald Granat ein paar Rehe und Hirsche mit unserem Brot füttern. Gestern war das Wetter ja zum Glück wieder herrlich und ich war richtig ausgehungert nach Sonne und frischer Luft. Als Belohnung gab es dann Quarkbällchen und frisches Obst und Gemüse von den umliegenden Bauernhöfen. Köstlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen