Mittwoch, 5. November 2014

Champions League gucken

Gestern nach der Arbeit bin ich an die Tankstelle gefahren, um Tommy noch ein bisschen zu helfen. Er ist nämlich seit gestern ziemlich angeschlagen, hat Halsweh und hustet wie verrückt. Zum Glück war seine Schicht recht ruhig, sodass wir abends in die Torfabrik fahren konnten, ohne dass er total im Eimer war. Svenja ist zur Tanke gekommen und von dort ging es direkt los.
Bucki hat uns super lieb begrüßt und uns den besten Platz direkt vor der Leinwand gegeben. Svenja und ich haben dann erst mal Frikadelle mit Kartoffelsalat bestellt, selbstgemacht versteht sich. War bombenmäßig lecker. Hätte glatt noch ne Portion verdrücken können. Für Tommy gabs Currywurst Pommes, auch lecker (natürlich hab ich probiert ^^)
Dann kamen auch schon Becks, Kevin und seine Mama, die gestern Geburtstag hatte.
Haben dann ein bisschen gequatscht und Kevins Mama hat uns ne Runde Kirsch-Klopfer ausgegeben. Sehr nett! :)

Und dann ging auch das Spiel schon los. Mittlerweile waren auch alle Plätze besetzt und die Stimmung zuversichtlich. Grade die ersten 5 Minuten waren auch echt bombig. Danach legte es sich leider wieder etwas aber schließlich fiel das erste Tor und ab da war eigentlich alles klar.
Super tolles Spiel. Würden sie doch bloß auch mal wieder in der Bundesliga so spielen. :( Aber das wird schon noch!
Das einzig blöde an dem Spiel waren nur die Galatasaray "Fans", die die ganze Zeit rumgezündelt haben. Sogar in auf die Dortmunder Fans haben sie Böller geschmissen. Geht gar nicht. Gibt's immer noch viel zu oft im Fußball.

Der Abend war aber trotzdem großartig. Wir haben viel gelacht und Becks noch einen kleinen Minion geschenkt. Darüber wurde dann die Idee geboren, dass wir nächstes Jahr alle zusammen in den Film gehen.
Freu mich schon!

Nächstes Mal wird hoffentlich wieder zusammen geguckt. Grade in der Torfabrik kann man das auch echt in wunderbarer Atmosphäre tun! Geht ruhig alle mal gucken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen