Samstag, 29. November 2014

1. Weihnachtsgrillen


Heute Morgen hieß es für uns trotz Samstag: Früh raus aus den Federn. Um halb elf wollten wir Viola und Hetti beim Umzug helfen und vorher mussten wir unbedingt noch einkaufen. Haben wir dann auch gemacht, natürlich nicht ohne einen Abstecher an die Tanke :).
Bei Hetti und Viola hat es dann auch super geklappt, weil wir viele Leute waren und dementsprechend auch viele Autos hatten. Vinzent, Karin, Jenny und die Eltern der beiden waren noch da und so konnten wir innerhalb von zwei Stunden alles aus der alten Wohnung raus und in die neue rein bringen. Dann gab es erst mal Lebkuchen und Bier :D.
Leider konnten wir nicht mehr beim Aufbauen helfen, aber ich hoffe, es waren trotzdem noch genug Leute.
Tommy und ich sind dann heim gefahren und ich hab fix noch das Fleisch fürs Grillen eingelegt und dann ist Tommy losgefahren, um Bier zu kaufen und Mettie abzuholen. Ich bin mit Maike und Omi ins Altenheim zum Flohmarkt gelaufen. Dort gabs ne Waffel und ich habe mir noch Bochumer Honig für meinen Tee gekauft.
Joa...und dann ging es eigentlich schon bald Richtung Elternhaus, um zu grillen. Das Wetter war perfekt, schön klar und kalt. Da hat sich das Feuer im Kamin richtig gelohnt!
Papa und Tommy haben sich zwecks Grillbeleuchtung Stirnlampen aufgesetzt :D Die beiden sind auch ein Dreamteam. hihi. Und ich habe mir endlich mal den Met warm gemacht, den Tommy mir geschenkt hat. Natürlich stilecht aus meiner Disney-Weihnachtstasse. Höhö. Das Essen war hinterher selbstredend köstlich, zumal wir ja Grillgut aus dem Saarland dabei hatten.
Nach dem Essen hat Mama noch Maronen aus der Garage gezaubert und so haben wir die neu in Tirol erworbene Maronenpfanne ausprobiert. Hat auch recht gut geklappt.
 
 
Später am Abend haben Tommy und ich es uns daheim gemütlich gemacht und Warsteiner Ingwer-Minze Bier probiert. Meega lecker. Ach ja...und unseren süßen kleinen Weihnachtsbaum haben wir auch geschmückt. Ich liebe ihn!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen