Montag, 8. September 2014

Kategorie "Geht gar nicht"

Heute war ein anstrengender Tag. Ich war bis 17 Uhr im Büro und bin danach zur Tankstelle gefahren, um Tommy von der Schicht abzuholen. Um 18 Uhr sollte Ablöse sein und anschließend wollten wir mit Caro zusammen einkaufen fahren.
Es wurde kurz vor sechs, es wurde sechs, es wurde zehn nach sechs...und Tommys Kollege kam einfach nicht. Er hat dann natürlich schon relativ genervt versucht, neben der Arbeit rumzutelefonieren und als klar war, dass er seinen Kollegen nicht erreicht, hat sích Rebecca liebenswerterweise bereit erklärt, so schnell wie möglich zu kommen.
Wir haben dann beschlossen, dass ich eben alleine mit Caro einkaufen fahre. Immerhin hatte ich das schon zwei mal verschoben und wir wussten nicht, wann Rebecca es schaffen würde.
Caro und ich haben dann unseren Großeinkauf (mit 3 Kästen Wasser, von denen ich zwei heldenhaft in Caros Wohnung getragen habe ;)) erledigt und währenddessen hatte Tommy sich gemeldet, dass er und Rebecca was zu essen bestellen würden und dass ich hinterher zur Tanke kommen könnte.
Gesagt, getan...und so wurde aus einem stressigen Tag noch ein sehr schöner Abend. Wir habn viel gequatscht und gelacht. Und uns natürlich auch über das Thema Kollegialität unterhalten. Rebecca hat erzählt, dass sowas noch nie vorgekommen ist. Und ganz ehrlich? Sowas geht auch gar nicht. Wenn ich mir vorstelle, ich könnte immer erst Feierabend machen, wenn mich ein Kollege offiziell ablöst und derjenige kommt dann einfach nicht?! Ich kann ja den Laden nicht einfach dicht machen.
Leider hatte sich sowas wohl schon angekündigt, denn das komplette Team um Rebecca ist echt cool und zuverlässig, nur dieser eine Typ hat sich anscheinend nie richtig eingefügt und schon öfter Mist gebaut.
Tja...mal gucken wie das weiter geht.
Ich war jedenfalls ganz schön ungläubig, dass es so viel Dreistigkeit gibt.
Andererseits hatten wir auch noch einen echt witzigen Abend. ;)
Fast alles im Leben hat eben eine gute Seite.

Und die Hello Pizza - Pizza war sehr lecker!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen