Sonntag, 28. September 2014

Babysitting - das erste Mal alleine

Tommy hatte heute Sonderschicht wegen Flohmarkt und ich wollte mich eigentlich mit Aylin und Emma im Stadtpark treffen. Gestern Abend schrieb Aylin mich allerdings an, dass ihr wegen einer privaten Sache was dazwischen gekommen ist und ob ich heute alleine auf Emma aufpassen könnte.
Mach ich natürlich gerne.
Okay, irgendwann hab ich mir schon ein paar Gedanken gemacht, weil es das erste Mal war, dass ich so lange alleine mit Emma wäre. Sonst waren ja immer Tommy, Maike oder Mama dabei.
Tatsächlich hat aber alles super geklappt. Sie hat Mittagsschlaf gemacht, gute anderthalb Stunden, hat fast die ganze Portion Reis mit Pute aufgefuttert und hat nicht ein einziges Mal geweint.
Wir waren spazieren, haben Maoam-Türme gebaut und ca zwei Stunden Emma-schmeißt-Gummibänder-von-der-Couch-und-Kati-hebt-sie-wieder-auf gespielt. ;)
(Natürlich musste ich trotzdem einmal den Inhalt von Emmas Milchflasche in unserer gesamten Küche verteilen ;))
Und ein bisschen TV geguckt haben wir:
 
 
 
 
Um halb sieben hat Aylin die kleine Maus dann wieder abgeholt und ich bin noch super spontan nach Stiepel gefahren und habe dort mit Tommy und Jules die Fliegenkirmes unsicher gemacht. Ich habe beim Bällewerfen einen Ball gewonnen :D
Es war also ein super Sonntag ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen