Sonntag, 10. August 2014

BVB Saisoneröffnung und Motorrock in Werne

Heute war einer dieser besonders guten Samstage. Hihi.
Vormittags habe ich noch ein bisschen rumgewuselt, den Flur geputzt und gespült und nachmittags haben wir uns dann zusammen mit Mettie und Waltraud auf den Weg nach Dortmund gemacht. Dort war die Saisoneröffnung vom BVB und ab 16 Uhr war Einlass ins Stadion. Wir sind auch direkt rein, weil es draußen vorm Stadion eh total voll war, und nach einiger Hin- und Herrennerei haben wir auch ein schönes Plätzchen gefunden. Es gab dann ein bisschen Programm. Kurze Filme, Diashows, ein kleines Quiz und leider auch ein sehr schlechter musikalischer Beitrag von einem Tony Mono O.o Keine Ahnung wer den engagiert hat. Jedenfalls haben den 30.000 Leute ausgebuht. Sowas tut mir ja körperlich weh. Ich finde es schon schlimm genug, wenn niemand klatscht :D Aber buhen.... ich find das furchtbar.
Naja...danach hat ein sehr süßes Mädel "Leuchte auf mein Stern Borussia" gesungen. Und natürlich von allen zusammen "You'll never walk alone". Das war wieder gut zum Glück ;). Und danach kam die Mannschaft, einer nach dem anderen. Als die Weltmeister reinkamen, wurde "Ein Hoch auf uns" angestimmt und tatsächlich habe ich ne dicke fette Gänsehaut bekommen. Das Lied gefällt mir sowieso schon sehr gut und in der Atmosphäre war es wahnsinn! Am meisten applaudiert wurde gefühlt bei Mats Hummels, Marco Reus und Ciro Immobile.
Von Letzterem bin ich ja jetzt schon großer Fan. Optisch ein sehr attaktiver Mann und er strahlt und grinst einfach immer (natürlich auch wieder beim Interview im Stadion). Sehr sympathisch. Mal schauen, wie die Saison so wird für ihn.


Gegen 18 Uhr sind wir dann wieder gegangen und haben uns aber mitnichten auf den Heimweg gemacht. Es ging weiter zum Greif in Lünen. Dort waren wir schon mal auf einem Markk13 Konzert und wollten unbedingt mal das Essen probieren. Das Motorrock fand nur wenige Kilometer davon entfernt statt, daher bot sich das an :)
Und es war köstlich. Die Jungs hatten Burger, Waltraud einen Salat und ich Käsespätzle. Moderate Preise und gute Portionen! Ich habe meine Spätzle nicht aufgegessen und das will was heißen :D.
Der Laden an sich ist zudem sowieso cool, weil es eine Rock/Metal Kneipe ist. Es laufen Lieder von Quiet Riot und Def Leppard und die Angestellten sind super freundlich :). Also das machen wir auf jeden Fall nochmal.

Und nun ging es weiter zum nächsten Tageshighlight. Die Rock Classic Allstars spielen auf dem Motorrock in Werne auf dem Landgasthof Zobel. Dort waren wir auch schon letztes Jahr .
Auch wenn man beim Thema Biker ja gerne mal ein mulmiges Gefühl bekommt, gibt es dazu bei diesem Open Air keinen Grund. Alle sind total nett und friedlich und es sind auch unheimlich viele Kinder bzw. Familien dort. Wir haben einmal eine kurze Runde gedreht und uns ein paar Motorräder angesehen und danach ging es schon vor die Bühne. Es war, wie letztes Jahr auch schon, genial! Steve Whalley, Jeff Brown, Jo Hartmann, Greg Bannis, Peter Szigeti, Niko Arvanitis etc. <3 Wieder eine großartige Show und auch ein tolles Publikum, weil alle vor der Bühne so richtig schön ausgelassen tanzen :) Genau meine Welt.
Leider war Tommy total in den Möhren wegen seiner langen Schicht vom Vortag und Waltraud hatte ein bisschen Probleme mit ihren Füßen und Mettie war auch nach ner Stunde schon k.o. und dann sind wir nicht so lang geblieben. Für mich etwas schade, weil man so ein tolles Open Air (kostenlos wohlgemerkt) ja nicht so oft erlebt, aber andererseits war es so schon ein großartiger Abend und außerdem haben Tommy und ich ja Karten für die RCA am 23.08.
Ich komme also bald nochmal in den Genuss.
Ich freu miiiich :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen