Donnerstag, 1. Mai 2014

Tag der Arbeit...

...war für mich heute eher der Tag der Entspannung. Los gings um halb zwölf. Wir sind mit Oma und Frau Scholz (unsere liebe Nachbarin, die super gut backen kann!) zu den Schrebergärten gegangen. Dort gab es heute Erbsensuppe. Voll lecker! Mama und Maike kamen auch noch und wir haben ein bissl geschnackt. Anschließend sind Tommy und ich heim gelaufen und ich hab mich ziemlich bald auf den Weg in die Stadt gemacht, ich war nämlich mit Sven verabredet. Nach ewiger Zeit mal wieder quatschen. War richtig schön und wir haben beide mal wieder festgestellt, dass es bei unserer Clique nicht viel ausmacht, wenn man sich lang nicht sieht, zu quatschen hat man immer etwas :)
Netterweise hat das Wetter auch gehalten und wir saßen fast die ganze Zeit in der Sonne. Gegen Nachmittag haben wir uns dann in die Bahn gesetzt und Sven ist zum Sport gefahren und ich - motiviert von Svens Motivation :D - hab mir Tommy und mein Fahrrad geschnappt und hab mich auch noch etwas sportlich betätigt. Richtig gut wars, ein Glück ist mein Rad wieder flott :)
Tommy hat während meiner Abwesenheit übrigens unseren Balkontisch aufgebaut. Hihi, sieht super aus :) Der Sommer kann kommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen